SEHHILFEN
WENN DIE BRILLE NICHT MEHR AUSREICHT

 
 


VERGRÖSSERNDE SEHHILFEN - WENN DIE BRILLE NICHT MEHR AUSREICHT

Spezialbrillen werden benötigt, wenn eine normale Brille nicht mehr ausreicht - wir bieten spezielle optische Hilfsmittel, die Ihnen den Alltag erleichtern. Sie vergrößern Bilder und Texte elektronisch und sorgen gleichzeitig für höchsten Kontrast. So können Sie wieder ohne fremde Hilfe Zeitung lesen, einkaufen oder auch fernsehen.


Wir stehen Ihnen mit hoch kompetenten Beratern zur Verfügung, die Sie ganz gezielt beraten und mögliche Kassenbeteiligungen für Sie prüfen können – auf Wunsch in enger Abstimmung mit Ihrem Augenarzt. Zudem finden Sie bei uns eine unvergleichlich große Auswahl an Lupen, elektronischen Sehhilfen, Bildschirmlesegeräten, Lupenbrillen und Spezialsehhilfen aller führenden Hersteller.


KLEINE HELFER – GROSSE WIRKUNG: PRAKTISCHE LUPEN MIT BELEUCHTUNG

Lupen sind die häufigsten vergrößernden Sehhilfen. Sie sind abhängig von Vergrößerung und Anwendung:

  • in verschiedenen Formen und Größen verfügbar
  • Lesegläser mit schwacher Vergrößerung
  • Taschenlupen für mobile Anwendungen
  • Stationäre Leuchtlupen zum bequemen Lesen und Schreiben

Beide Faktoren hängen nicht nur von der notwendigen Vergrößerung ab, sondern insbesondere auch von den Einsatzbereichen, in denen sie angewandt werden sollen. Wir beraten Sie gerne! Lupen sind aber keine reine Sehhilfe für zu Hause. Unterwegs spielen sie mit ihrer kompakten Bauweise und ihrer hellen und sparsamen LED-Beleuchtung ihre Trümpfe voll aus. Egal ob Fahrplan, Speisekarte oder Packungsbeilage: mobile LED-Leuchtlupen sind die perfekte Lösung.


NEUE TECHNIK – LEICHTERE HANDHABUNG: DIE LUPENSERIE ERGO-LUX i mobil

Kabel verknotet, Ladegerät weg, Stecker kaputt - das Laden von elektronischen Geräten kann ganz schön nervig sein. Diese Probleme gehören bei der neuen Lupenserie Ergo-Lux i mobil der Vergangenheit an. 

Das Komfort-Plus bringt die Lupe durch eine Innovation: Die neue Lupe wird kabellos, ganz einfach per Induktion aufgeladen. Auch in Sachen Sehkomfort hat die neue Lupenserie einiges zu bieten. Um auch unterwegs und in unterschiedlichen Situationen gut sehen zu können, stehen drei Lichtfarben zur Verfügung: warm-, neutral- und kaltweiß


DIE PASSENDE BELEUCHTUNG FÜR IHRE INDIVIDUELLEN WÜNSCHE

Nicht immer ist die hellste Beleuchtung auch die beste. Wer unter einer Netzhauterkrankung leidet, empfindet beispielsweise "kaltes" Licht mit einem hohen Blautonanteil hilfreicher. Sind die Lichtzellen des Auges erkrankt, verursacht dieses Licht dagegen Blendeffekte auf der Netzhaut. Hier eignet sich deshalb ein wärmerer Ton. 

Die speziell für den LowVision-Bereich entwickelte Leuchtenserie MULTILIGHT gibt es in den Nuancen "gelblich-weiß", "neutral-weiß" und "kalt-weiß". Ob als Stehlampe für die Leseecke, als Lesepult für die Zeitung am Frühstückstisch oder die Pocket-Leuchte für unterwegs: für jeden individuellen Bedarf gibt es die passende Beleuchtung. Sie verbessert das Kontrastsehen und damit die Sehschärfe deutlich und trägt somit zum Erhalt der Lebensqualität trotz einer Sehschwäche bei.